Die PraxisBehandlungsspektrumUnser TeamAktuellesWissenswertesKontakt
Nachfolgend finden Sie Neues und Interessantes aus unserer Praxis und dem Bereich der Zahnmedizin.
Zurück « » Vor  |  Eintrag 1 bis 5 von 5
30.01.2019  |  Wie gefährlich ist eine Fistel im Mund?
Als Fistel bezeichnet man eine neue unnatürliche Verbindung zwischen Zahnwurzel und Mundhöhle. Sie ist die Folge einer langwierigen Entzündung und die Entwicklung wird nicht selten übersehen. Aber wie entsteht eine Zahnwurzelentzündung? Der Beginn ist stets eine kränkelnde Zahnwurzel. Das Eindringen von Keimen wird vor allem durch mangelhafte Mundhygiene, ein schwaches Immunsystem oder Rauchen begünstigt. ...
02.11.2018  |  Zuckerkonsum verändert die Mundflora
Eine neue Studie des Universitätsklinikums Freiburg weist zu ersten Mal direkt nach, dass Zucker die Zusammensetzung der Bakterien im Mund verändert und so Karies begünstigt. Drei Monate lang lutschten die Probanden täglich fünf Mal zwei Gramm Kandiszucker. Zum Vergleich: jeder Deutsche nimmt täglich ca. 90 Gramm Zucker zu sich. Ein Glas Apfelschorle enthält bereits 10 Gramm. Am Ende der Studie wurde ...
29.08.2018  |  Risiko Amalgamfüllung
Die EU-Verordnung, aus Umweltschutzgründen den Verbrauch von Quecksilber zu reduzieren, war im Juli Thema im Bundestag. Auch zur Frage der Belastung von Mensch und Natur durch Dental-Amalgam wurde durch das Bundesgesundheitsministerium (BMG) Stellung genommen. Um die Abwässer zu schützen, wird in Deutschland bereits seit 1993 die EU-Richtlinie weitestgehend umgesetzt. Laut BMG konnte bis zum jetzigen Zeitpunkt noch keine Studie ...
07.06.2018  |  Zahnnerventzündung durch Erkältung oder Stress?
Es ist kein Geheimnis, dass das Immunsystem und die Zähne in unmittelbarem Zusammenhang stehen. Auch bei Menschen, die eine intensive Zahnhygiene betreiben, kommt es zu Zahnproblemen und Entzündungen. Stress und andere verschiedene Faktoren schwächen das Immunsystem und rufen Probleme hervor. Ein gutes Beispiel ist Stress. Er hat auf längere Sicht Auswirkungen auf das Immunsystem. Das birgt die Gefahr häufiger an ...
26.03.2018  |  Welche Weißmacher sind gut für unsere Zähne?
Lebensmittel wie z. B. Kaffee, Tee, Blaubeeren, Rotwein oder aber auch der Konsum von Nikotin hinterlassen hartnäckige Verfärbungen. Um dies zu vermeiden, müsste man seine Lebens- und Essgewohnheiten entsprechend ausrichten. Jedoch liegt die Zahnfarbe auch in den Genen. Mit dem Alter werden durch die Ablagerung von Pigmenten aus Nahrung und Genussmitteln in der obersten Schmelzschicht die Zähne aller Menschen gelber. Zudem ...
E-Mail an uns  ·  Telefon 034208 - 72128